+ + + Blumenzwiebeln + + + Bei der Nutzung der Suchfunktion können Sie z.Z. die Filter nicht nutzen + + + Safran-Krokus ist noch lieferbar + + + Sonderangebote + + + Geschenkgutscheine + + + Newsletter-Anmeldung + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Gloriosa rothschildiana - Ruhmeskrone (Pflanzgut)

Artikelnummer: Glor01pg

Drucken

Preis: 4,95 €
inkl. 5% USt., zzgl. Versand
ME: 1 Knolle
Lagerbestand: 19 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 4,46 €*

  • ab 9 ME » 3,96 €*
  • ab 27 ME » 3,47 €*
  • *Preis inkl. 5% USt., zzgl. Versand

.
.

Die in den tropischen Regionen Afrikas und Asiens beheimatete Gloriosa rothschildiana ist eine außergewöhnliche sommergrüne Kletterpflanze mit großen attraktiven Blättern und flammenähnlichen Blüten in Feuerrot und Gelb.

Sie können Sie auch gut als Schnittblume für die Vase verwenden. Tragen Sie beim Schnitt der Blütentriebe immer Handschuhe.

Gloriosa rothschildiana ist sehr wärme- und feuchtigkeitsliebend. Sie bildet sehr lange Triebe und benötigt daher ein Klettergerüst.

Die Ruhmeskrone kann in Mitteleuropa in den warmen Jahreszeiten gut im Freien als Kübelpflanze kultiviert werden, muß in den kalten Monaten jedoch in ein warmes Winterquartier von 10°C bis 17°C. Sie können die Knolle im Pflanzgefäß belassen oder in einem Torfkasten lagern. Lagern Sie die Knolle bei hoher Luftfeuchtigkeit und achten Sie darauf, daß der an der Spitze befindliche Vegetationspunkt nicht verletzt wird.

Haltbarkeit: mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 11 - Zone 11
Blüte: feuerrot mit gelbem Schlund • Juni - September
Wuchsform: rankend/niederliegend
Wuchshöhe: bis 200 cm
Pflanzabstand:
Standort: Lichter Schatten
Boden: frisch - feucht • nährstoffreich • lehmig
Verwendung: Zierpflanze • Wildpflanze • Schnittblume
Synonyme: Gloriosa superba 'Rothschildiana', Gloriosa, Tigerklaue, Flammenlilie, Prachtlilie
Besonderheit: Pflanze sehr giftig!
Familie: Colchicaceae - Zeitlosengewächse
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier: