Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Fenchel 'Fino' - Knollenfenchel (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Fenc01sB

Drucken

Preis: 2,35 €
Grundpreis: 7,83 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,3 g (~85 Korn)
Lagerbestand: 20 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 2,00 € (6,66 € pro g)*

  • ab 9 ME » 1,65 € (5,48 € pro g)*
  • ab 27 ME » 1,29 € (4,31 € pro g)*
  • *Preis inkl. 7% USt., zzgl. Versand

.
.

Die Herkunft unseres heutigen Gemüsefenchels ist wahrscheinlich Italien. Die Pflanze bildet eine verdickte Blattscheide, die sogenannte Fenchelknolle, die botanisch eigentlich eine oberirdische Zwiebel ist.

Der Fenchel 'Fino' ist eine sehr schoßfeste, für die Frühkultur geeignete Sorte mit schöner, flachrunder, weißer Knolle und ausgezeichnetem, süß würzigem Geschmack.

Knollenfenchel sollten Sie nur alle vier bis fünf Jahre am selben Platz anbauen. Die Vorfrucht sollte möglichst kein Doldenblütler wie Möhre, Pastinake oder Wurzelpetersilie gewesen sein.

Haltbarkeit: einjährig
Wuchsform: aufrecht
Wuchshöhe: bis 60 cm
Standort: Sonne - Lichter Schatten
Boden: frisch - feucht • nährstoffreich • durchlässig humos • kalkhaltig
Verwendung: Gemüse
Synonyme: Florentinischer Fenchel, Bologneser Fenchel
Familie: Apiaceae - Doldengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 0,3 g / m²
Saattiefe: 1 - 2 cm
Reihenabstand: 30 cm
Pflanzenabstand: 30 cm
Samenecht: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 3,3 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.